Currywurst Spezial mit Steckrübenpommes

Rezept für 1-2 Portionen:

Steckrübenpommes:
1/2 Steckrübe (ca. 450g)
2 EL Öl
Salz
Pfeffer
Paprika edelsüß

Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Die Steckrübe schälen und zu Pommesstiften schneiden. Pommes mit Öl und den Gewürzen (kräftig würzen) in einer Schüssel mischen. Für 30 Minuten auf ein mit Backblech belegtes Blech in den Ofen geben.

Die Steckrübenpommes werden zwar nicht kross, schmecken aber trotzdem sehr gut.

 

Currywurstsoße:
ein kleines Glas Pusztasalat
250g passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
Chilli
Curry

Die Flüssigkeit des Pusztasalats abgießen. Den Salat mit den passierten Tomaten in einem Topf aufkochen und  mit den Gewürzen kräftig abschmecken.

2 Würste in Öl ringsum anbraten. Soße darüber und mit Curry dekorieren,

 

Alternativ zur Spezialsoße - LowCarb Ketchup

2 Dosen Tomaten, gehackt oder püriert
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Essig
Oregano
Curry
Muskat
2 TL Xylit
Salz
Pfeffer

Die Zwiebel und den Konblauch fein hacken und kurz anbraten. Nun die Tomaten hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Oregano, Curry und Muskat, sowie 1 EL Essig abschmecken und etwa 30 Minuten köcheln lassen. Abschließend noch mit Xylit abschmecken und fein pürieren.

In Marmeladengläser einfüllen, Deckel gut verschließen und auf den Kopf stellen.

Der Ketchup ist verschlossen ca. ein Jahr haltbar. Nach Anbruch im Kühlschrank aufbewahren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.